Seel 001

Die Cupsaison ist Vorbei

UKJ Foxes Bruck/Leitha : BK Blue Devils Wiener Neustadt 86:76 (49:30)

Sebastian Kunc (8), Aljoscha Piech (6), Christian Kornfeld (4), Ali Dönmez (5), Thomas Klengl (2), Ronald Sprung (19), Philip Seel (28), Tobias Gaster (4), Moritz Brückner, Ermin Kusur 

Mit einer mehr als schwachen Leistung verspielen die Devils die Chance auf ein erstes Finale in dieser Saison. Die Brucker Gastgeber bauen gleich zu Beginn ihre Führung aus – 14:0 steht es nach den ersten 2 Minuten. Die Devils erarbeiten sich in der Offense immer wieder gute Wurfchancen, doch in der Defense ist man nicht vorhanden. Der Gegner trifft auch schwere Würfe, aber was den Devils wirklich weh tut sind die teilweise dritten und vierten Chancen, die sich die Füchse mit aggressiver Reboundarbeiten verdienen. Selber trifft man wie gesagt wenig – Zu wenige Punkte gemacht, zu viele zugelassen – so lässt sich Halbzeit eins aus Sicht der Devils gut zusammenfassen. Die Gastgeber liegen verdient mit 49:30 Punkten in Führung.

In die zweite Halbzeit startet man besser, kann bis auf 12 Punkte herankommen, bevor wieder Fehler im Spiel der Teufel auftreten. Fehler die von den Gastgebern gnadenlos genutzt werden. Auf bis zu +21 ziehen die Füchse davon, die Teufel sind komplett neben der Spur. 68:50 führt Bruck nach 30 Minuten.

Die ersten 5 Minuten des Viertels plätschern dahin. Die Devils scoren zwar regelmäßiger aber Stops sind Mangelware. Die letzten 4 Minuten starten die Devils nochmal einen letzten Versuch den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. In diesen Minuten erzwingen die Devils viele Fehler der Gegner und plötzlich möchte man noch an ein Wunder glauben. Doch näher als 7 Punkte kommt das Team nicht mehr und muss somit den Bruckern den verdienten Vortritt in das Cupfinale lassen. 

Damit ist die Cupsaison vorbei. Als nächstes werden die Termine für das Landesligaplayoff vereinbart, bevor es Mitte Februar für die Landesliga weitergeht.