Devils in LAndesliga Mit drittem Sieg

BK Blue Devils Wiener Neustadt : UBBC Gmünd 78:72 (43:38)

Sebastian Kunc (26), Attila Völgyes (5), Michael Wild (3), Ali Dönmez (13), Thomas Kunc, Ronald Sprung (7), Philipp Seel (6), Daniel Zainzinger (3), Markus Gallauner, Philipp Papst, Ermin Kusur, Amir Karagic (15)

Im Spiel zweier bisher (zumindest in der Liga) ungeschlagener Mannschaften kam der UBBC Gmünd zum Spiel nach Wiener Neustadt. Die Devils können fast aus den Vollen schöpfen und starten mit Seel, Kunc S., Sprung, Dönmez und Karagic. Das erste Viertel läuft gut, es werden immer wieder schöne Optionen herausgespielt und verwertet. Schnell ist man 10:4 vorne, doch die Gäste können dagegenhalten. Ein flottes erstes Viertel endet mit leichtem Vorteil für die Teufel (21:15).

Auch der Beginn des zweiten Viertels ist vielversprechend. Mit einem 8:2 Spurt stellen die Devils auf 29:17. Doch kassiert man postwendend einen Run der Gäste. Mit einem 0:10 Run aus Sicht der Heimmannschaft schließt der UBBC die Lücke, bevor die Devils sich wieder fangen. Auf beiden Seite wird gescort und die Devils gehen mit einem kleinen Polster in die Halbzeit (43:38).

Der Start in die zweite Halbzeit gelingt den Gästen besser. Nach vier Minuten übernimmt der UBBC das erste Mal die Führung. Die Gastmannschaft kann immer wieder vorlegen, doch die Devils finden die notwendigen Antworten. In den letzten drei Minuten des dritten Viertels übernimmt dann Kapitän Sebstian Kunc Verantwortung. Mit 11 von den 13 Devilspunkten in den letzten drei Minuten führt er die Mannschaft zurück zum Polster von fünf Punkten (63:58).

Im vierten Viertel bauen die Devils dann ihre Führung weiter aus. Bis 5 Minuten vor Schluss hat man das Spiel soweit unter Kontrolle (74:62), bevor Gmünd noch einen letzten Angriff startet. Den Teufeln gelingen nur noch zwei Körbe in den letzten 5 Minuten, doch die Defense hält den meisten Angriffen der Gmünder stand. Mit 78:72 gehen die Devils auch in diesem Spiel als Sieger vom Feld. 

Nächste Woche sind die Herren spielfrei, bevor es am 10.11 zum nächsten schweren Spiel nach Klosterneuburg geht. Um 19:00 Uhr ist Anpfiff im Happyland.