U12 mit 2 unnötig hohen Niederlagen

BK Blue Devils Wiener Neustadt Freshmen vs. Baden Black Jacks 23:77 (10:41)

Kader: Völgyes G. 6, Haas C. 7, Erhart M., Schlager S., Endl F. 4, Delalic D., Neubauer S., Cerit A. 6, Narantuya P., Hodgkin F., Stocker T., Liepins K.

BK Blue Devils Wiener Neustadt Freshmen vs. SKN St. Pölten 19:69 (11:36)

Kader: Völgyes G. 4, Haas C. 4, Erhart M., Schlager S., Endl F. 5, Delalic D. 2, Neubauer S., Cerit A. 4, Narantuya P., Hodgkin F., Stocker T., Liepins K.

So viel hat sich die U12 von Coach Kunc S. & Völgyes A. vorgenommen für dieses Turnier, da man ja vor 3 Wochen gegen die gleichen Mannschaften durch eine durchwegs positive Leistung zu 2 knapperen Niederlagen als sonst gekommen ist. Und in den ersten Minuten des ersten Spiels gelingt das auch sehr gut. Man bewegt vorne den Ball und verteidigt gemeinsam. Beim Stand von 6:5 für Baden reißt aber komplett der Faden im Spiel der Devils und dieser Faden wird bis zum Ende des 2. Spiels auch nicht mehr repariert…

Genauer gehen wir nicht auf den genauen Verlauf der Spiele ein, jedoch spricht ein 1. Viertel mit dem Score von 0:30 gegen St. Pölten eine deutliche Sprache.

„Wenn man glaubt, dass wir jetzt trotz dieser Leistungen aufgeben, hat sich getäuscht. Attila & ich werden in den kommenden Wochen 110% geben, um die Burschen und Mädls auf die nächste Stufe ihrer Entwicklung zu bringen, damit die vielen mitgereisten Eltern auch beim Turnier merken, dass ihre Kinder in den Trainings etwas dazulernen und nicht verlernen“, so Coach Kunc S.