Licht und Schatten am Wochenende bei U14

BK Blue Devils Sophomores vs. Bruck a.d. Leitha Foxes 87:36 (35:15)

Kader: Kempf J. (22); Palcau T. (6); Kalaman S. (21); Schinzel A. (10); Handler M. (28)

Gerade einmal zu 5 fährt man nach Bruck an der Leitha um sein Können gegen die UKJ Foxes zu zeigen. Von Anfang an hatten die Gegner großen Respekt gegenüber der Devils, welche mit Vollgas in das Spiel starteten und durch gutes Zusammenspiel, sowie gute Einzel-/Wurf-Aktionen die Führung für sich erringen konnten. Durch Bomben starke Verteidigung trat eine gewisse Ratlosigkeit und Ungewissheit bei den Gegnern auf. Dadurch konnte man das ersten Viertel mit 6:16 für sich entscheiden. Aufgrund kaum Veränderung der Taktik des Gegners verlief das zweite Viertel ebenfalls wie das erste Viertel, wodurch man Energie einsparen konnte. Zwischenstand 15:35

Im dritten Viertel pushte man sich gegenseitig und die Spieler beschlossen 100 Punkte zu erreichen. Dies bemerkte man ebenfalls am Druckaufbau und der Punkteanzahl. Wobei die Gegner ebenfalls einige gute Aktionen starteten und verwerten konnten. Jedoch drückten die Jungs den UKJ Foxes ihren Stempel auf und gaben das Spiel vor. Das dritte Viertel wurde mit 61:22 für sich entscheiden.

Ab dem vierten Viertel merkte man, dass auch den noch so starken Devils langsam die Puste ausging, welche auch nicht durch Auszeiten regeneriert werden konnte. Durch die fehlende Konzentration und Ausdauer konnte die Gegner zwar vermehrt Punkten und dadurch die 100er Marke nicht durchbrochen werden konnten jedoch gewann man auch das letzte Viertel und somit auch das Spiel mit gewaltigen 87:36.

Gratulation zu diesem Grandiosen Ergebniss und weiterhin ein gutes Schaffen!

BK Blue Devils Sophomores vs. UKJ Mistelbach Mustangs 25:111 (11:58)

Kader: Kempf J. (1), Trozic, D., Haas L. (9), Kalaman S. (5), Teldjesi A., Schinzel A. (4), Handler M. (6)

Im Zuge der Weihnachtsfeier hat man gegen die starken Tabellenführer aus Mistelbach leider keine Chance.