Sieg Gegen Tabellennachbarn

BK Blue Devils Wiener Neustadt : UBBC Gmünd 74:62 (34:33)
Sebastian Kunc (18), Attila Völgyes, Michael Wild (DNP), Christian Kornfeld (19), Ali Dönmez (7), Thomas Klengl (DNP), Thomas Kunc, Ronald Sprung (3), Philipp Seel (18), Daniel Zainzinger (9), Philipp Papst (DNP), Moritz Brückner

Im Spiel am Samstag ging es um den dritten Tabellenplatz. Und die Devils starten gut in die Partie. Die Defense macht dicht und vorne kann man immer wieder punkten. Einige Nachlässigkeiten und vor allem ausgelassen Chancen in der Offensive geben den Gästen die Chance den Abstand gering zu halten. Mit einem kleinen Run holen sich die Devils Viertel Nummer 1 18:11.

Auch im zweiten Abschnitt arbeiten die Teufel über weite Strecken gut. Man kann den Vorsprung auf bis zu 11 Punkte erhöhen. Doch die Mannschaft geht kollektiv etwas zu früh in die Halbzeitpause. Mit einem 10:0 Run in nicht ganz 90 Sekunden verkürzen die Gmündner den Stand zur Halbzeit wieder auf 34:33.

In die zweite Halbzeit starten die Gäste besser. Gmünd legt immer wieder vor, die Devils bleiben dran und können in Minute 25 die Führung wieder übernehmen. Das Spiel geht hin und her, doch die UBBC lässt sich nicht von den Teufeln abschütteln. Mit einem knappen Vorsprung (54:51) geht es in die letzte Pause. 

Im vierten Viertel übernehmen die Teufel dann wieder das Kommando. In der Defense wird wieder konsequenter gearbeitet, auch wenn es offensiv noch leichte Schwierigkeiten gibt. Die Gmündner können daraus kein Kapital schlagen und es bleibt weiter knapp (60:58 5 Minuten vor dem Ende). Doch dann ist bei den Gästen (bei denen Vartecky schon früh mit einer Verletzung ausgeschieden ist – gute Besserung aus Wiener Neustadt) etwas die Luft raus und sie können nicht mehr nachsetzen. Die Devils nutzen ihre Chance und können mit einem entscheidenden Run (14:4) den Sieg in trockene Tücher bringen. 

Noch drei Runden gilt es zu spielen bevor es im Halbfinale weitergeht. Die Devils wollen sich dafür noch in die bestmögliche Position bringen. Mit dem Spiel bei den 6ers in Klosterneuburg nächste Woche (14.3.2020, 20:00 Uhr Happyland) steht den Devils die nächste schwere Partie bevor.