NEWS



3. Sieg im 3.Spiel für die U14 Sophomores

BBC Tulln: Blue Devils Sophomores 53:61 (29:32)
Besten Werfer: Arda Cerit 18, Haas Caroline 14, Leon Wlach 11, Gabriel Völgyes und Enes Elgüner je 8, Kärlis Liepins 2, Pierre Narantuya, Nico Casarrubias, Benedikt Schwarzer, Jonas Schüller, Kerim Cömert;

3. Sieg im 3.Spiel - Doch die Entscheidung erst in den letzten 5 Minuten

Am vergangenen Sonntag trat die U14 Mannschaft der Blue Devils die Reise nach Tulln an! Vor Weihnachten konnte man das Heimspiel noch sicher gewinnen! Doch bei der Ankunft war schnell klar, dass sich die Gegner technisch aber auch größenmäßig sehr verändert haben! Daher die Warnung von Coach Attila, dass man die Gastgeber auf keinen Fall unterschätzen dürfe! Die Strategie war schnell klar. Konzentrierte Verteidigung und Druck am Ball, sowie schnelles Umschalten in der Offensive um gegen körperlich stärkere Gegner bestehen zu können.

Die ersten Minuten waren sehr hektisch und von vielen Fehlern geprägt. Das war auch der Grund, warum die Devils schnell mit 2 zu 8 zurücklagen! Nach einer schnellen Auszeit und Beruhigung des Teams, konnte man einen 16 zu 5 Run hinlegen und somit das erste Viertel mit 18:13 gewinnen. Das 2 und 3. Viertel war ein ständiges auf und ab. Keines der beiden Teams konnte sich entscheidend absetzen und so startete man das letzte Viertel mit 44:43 aus Sicht der Gäste!

Der „Krimi" war angerichtet!

Vor Beginn des letzten Viertels erinnerte der Trainer seine Mannschaft daran, dass man in der Verteidigung nochmals etwas aktiver sein muss, um dieses Spiel zu gewinnen! Doch leider waren die Nerven etwas blank und so konnten die Tullner 6 Minuten vor Spielende die Führung erstmalig übernehmen! Wieder musste eine Auszeit genommen werden. Diesmal mit Erfolg!

Voller Selbstvertrauen und Energie, ging man wieder auf den Court um zu zeigen, dass man den Sieg mehr wollte als der Gegner! Die Verteidigungsleistung in den letzten 5 Minuten war vorbildlich und auch der Schlüssel zum Sieg! Darüber hinaus übernahmen Arda Cerit und Leon Wlach die Verantwortung und erzielten im letzten Viertel gemeinsam 13 von 17 Punkten!

Gratulation an das junge Devils-Team, dass bewiesen hat, auch in spannenden Spielen die Nerven zu bewahren und an die Gegner die beherzt dagegenhielten!



×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.bluedevils.at/

SPONSOREN