NEWS



Landesliga mit deutlicher Niederlage im 2. Halbfinale

Krumböck 001BK Blue Devils Wiener Neustadt:UDW Alligators 55:82 (25:43)

Mateo Pavlovic, Sebastian Kunc (5), Oliver ungerböck (7), Michael Wild (6), Christian Kornfeld (3), Ali Dönmez (8), Thomas Klengl, Martin Wilkovitsch, Moritz Brückner, Raphael Krumböck (16), Christoph Oedendorfer (10), Noah Rydel

Mit einer schwachen Leistung am Sonntag kassieren die Devils den Ausgleich in der Halbfinalserie. Mit 23 zugelassenen Offensiv Rebounds, 26 kassierten Punkten durch Ballverluste und einer unterirdischen Wurfleistung aus dem Feld (34%) können die Devils den an diesem Tag bestens aufgelegten Gegner keine Minute lang fordern. Von insgesamt 40 Spielminuten ist Deutsch Wagram an diesem Nachmittag 39 Minuten und 34 Sekunden in Führung und damit der verdiente Sieger des 2. Halbfinales.

Das Spiel startet denkbar schlecht. Der Korb ist wie vernagelt und auch die Freiwürfe (3/8) helfen den Devils nicht den Rückstand im Zaum zu halten. Bereits 27:9 sind die Alligatoren nach den ersten zehn Minuten vorne.

Auch das zweite Viertel bringt wenig Änderung. Die Gastgeber treffen hochprozentig und die Würfe, die nicht fallen holen sich die aggressiven Spieler der UDW in Form von Rebounds zurück. Kurz vor Ende des Viertels (der Rückstand ist inzwischen auf 25 Punkte angewachsen) können die Devils einen kurzen Lauf starten. Das Gesamtbild bleibt aber wenig beeindruckend. Mit einem 25:43 Rückstand geht es in die Halbzeit.

Im dritten Viertel schafft man es zumindest die Offensive der Gastgeber zu matchen, nur Stops bleiben Mangelware. Der Rückstand bleibt konstant, bis den Alligatoren der nächste Run gelingt. Mit 42:61 geht man in das letzte Viertel. 

Und das startet gut. Mit einem Run können die Devils noch einmal auf 13 Punkte verkürzen, doch dann ist die Luft raus. Zwei schnelle und vor allem unnötige Fehler servieren dem UDW zwei einfach Körbe und angetrieben vom zahlreich erschienen Publikum machen die Wagramer den Sack zu. Es folgt ein 16:2 Run, die Devils werden zu Statisten degradiert und verlieren deutlich mit 82:55.

An diesem Nachmittag ist eindeutig Deutsch Wagram die aggressivere Mannschaft. Mit dem Rücken zur Wand spielen die Alligatoren befreit auf und holen sich den Ausgleich in der Serie. Am Samstag (08.04.2017, 20:30) geht es mit der entscheidenden Partie weiter. "Do or die. Für uns ist dieses Spiel extrem wichtig und ich bin mir sicher, dass meine Mannschaft die richtige Antwort geben wird. Unser Ziel ist nach wie vor das Finale, dementsprechend wollen wir am Samstag auftreten. Es wird spannend, hart und ein Spiel auf Augenhöhe werden, das beide Mannschaften gewinnen wollen," so Coach K.

 


By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.bluedevils.at/

SPONSOREN