NEWS



LivinG Legends mit Sieg und Niederlage bei erstem Turnier


Hobbydevils : Tulln 2 68:31 (47:16)




Nassim Outaghbalt (6), Bernd Plank (7), Niko Sokic (4), Alex Bruckner (10), Christoph Oedendorfer (13), Mateo Pavlovic (13), Mario Scharf (13), Sven Joven (2), Senad Cirak, Robert Schebesta, Julian Staudinger







Mit dem Spiel gegen Tulln 2 begann die Meisterschaft 2019/20 für die Hobbydevils. Sie reisten mit einer neuformierten Mannschaft in Baden an. Die Devils hatten von Anfang an so richtig Spiellaune. Angeführt vom Kapitän Scharf und den erfahrenen Spielern Ödendorfer und Plank stand man in der Defense wie ein Fels in der Brandung sowie in der Offense fanden die Würfe ihr Ziel, so konnte man das 1. Viertel mit 25:6 beenden. Die weiteren Viertel liefen genauso weiter, sodass auch alle ihre Einsatzzeit bekamen.







Baden Black Jacks: Hobbydevils 61:57 (31:26)




Nassim Outaghbalt (2), Bernd Plank (11), Niko Sokic, Alex Bruckner (2), Christoph Oedendorfer (15), Mateo Pavlovic (16), Mario Scharf (11), Sven Joven, Senad Cirak, Robert Schebesta, Julian Staudinger




Mit Baden wartete ein stärkerer Gegner auf die Hobbydevils, es war von Beginn an ein Duell auf Augenhöhe. Im 1. Viertel führte man mit 2 Punkten plus, im 2. Viertel hatten die Badener 5 Punkte Vorsprung. Das dritte Viertel ging ebenfalls an die Badener, 10 Punkte plus. Im vierten Viertel kamen die Hobbys nochmal so richtig in Fahrt, mit Pressing und tollen Spielzügen konnte man bis auf zwei Punkte herankommen. In den letzten Sekunden fehlte dann das nötige Glück zum Sieg.




Fazit: Das Team kommt immer besser in Fahrt, die Rookies konnten schon viele gute Akzente setzen. Jetzt freut man sich schon auf das Heimturnier am 10.11. im Devils Dome.





By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.bluedevils.at/

SPONSOREN